Goldpreis Kilogramm in US-Dollar

41.207,93 USD
+100,00 %
+1.281,71 USD
pro Gramm er Gold: 1.324,87 USD
pro Unze er Gold: 41.207,93 USD
pro Kilogramm er Gold: 1.324.865,82 USD
Wechselkurs
1,1818

Goldpreis Kilogramm in Euro

35.066,18 EUR
+100,00 %
+1.090,68 EUR
pro Gramm: 1.127,40 EUR
pro Unze: 35.066,18 EUR
pro Kilogramm: 1.127.403,75 EUR

Kilogrammpreis Gold in US-Dollar

Einheit
Zeitraum
Goldpreis Kilogramm 6 Monate in US Dollar

Kilogrammpreis Gold in Euro

Einheit
Zeitraum
Goldpreis Kilogramm 6 Monate in US Dollar

Entwicklung Goldpreis in US-Dollar

Zeitraum Performance in %
Jahresbeginn +129,86 EUR +10,13 %
30 Tage -15,67 EUR -1,22 %
6 Monate -3,29 EUR -0,26 %
1 Jahr +17,26 EUR +1,37 %
5 Jahre -429,64 EUR -25,11 %
10 Jahre +524,21 EUR +69,20 %

Entwicklung Goldpreis in Euro

Zeitraum Performance in %
Jahresbeginn -4,60 EUR -0,42 %
30 Tage +4,87 EUR +0,45 %
6 Monate -88,18 EUR -7,48 %
1 Jahr -71,87 EUR -6,18 %
5 Jahre -226,97 EUR -17,23 %
10 Jahre +558,73 EUR +105,03 %
Goldpreis in Kilogramm

Gold hat die Menschheit in unheimlichem Umfang inspiriert, was positiv und negativ gleichzeitig zu deuten ist: Wundervolle Kunstwerke sind mit Hilfe des edlen Metalles entstanden, auf der anderen Seite wurden wie in Südamerika ganze Völker ausgeläöscht auf der Jagd nach dem heiligen Element. Gold war zudem vermutlich Grundlage der meisten uns bekannten Religionen: Als Ebenbild der lebensspendenden Sonne war es wohl ein sakraler Beweis für die Existenz einer dominierenden Gottheit, die hier Spuren ihres Wirkens hinterlassen hat.

Der heutige Goldpreis

Gold dient heute als Wertanlage und in Teilen auch als Rohstoff für industrielle Zwecke. Vor allem aber dient es in vielen Kulturen als sichtbar getragenes Statussymbol. Hieraus sind verschiedene Legierungen entstanden: Gold wird gewissermaßen verdünnt, um echt auszusehen, dabei aber günstig zu sein. Dieses Schmuckgold hat seinen eigenen Preis, der indes von den internationalen Märkten abgekoppelt ist. Schmuckstücke können recht wertvoll, aber auch recht wertlos sein, was sich eher an der Geschmackslage und dem Modetrend orientiert. Wer solches Gold tatsächlich zu Geld machen möchte, muss es bei einem Juwelier schätzen lassen und dann veräußern. Der Juwelier trennt in der Regel in einem aufwändigem Verfahren das Gold von seinen Beigaben wie Kupfer oder Silber und bezahlt dann den eigentlichen Goldanteil unter Abzug eines Anteiles für die geleistete Arbeit.

Gold an der Börse oder auf einer Bank bedeutet stets Gold der Reinheit 999, was 99,9 % Goldanteils entspricht. Gold kann niemals zu 100 % rein sein, da alleine das Herauslösen des Metalls aus Gestein den Einsatz anderer Stoffe erfordert. In der Zeit des Goldrausches in den USA wurde gerne Quecksilber verwendet, was zu einer eher geringen Lebenserwartung der Glücksritter geführt hat.

Durch die derzeitige Unsicherheit in Bezug auf das internationale Finanzsystem ist Gold heute enorm wertvoll geworden, da es als sichere Wertanlage gilt.

Was es wirklich wert ist

Ein Kilogramm Gold entspricht heute umgerechnet dem Wert einer kleinen Wohnung in einer wenig besiedelten Gegend, etwa in Brandenburg. Ein solcher Wert klingt enorm, doch muss man bedenken, dass Gold nur in sehr begrenztem Umfang zur Verfügung steht. Die Reserven auf dem erreichbaren Erdboden sind weitgehend erkundet: Es steht kein neuer Goldrausch an, der einen Inflationseffekt verursachen könnte, so dass das edle Metall zumindest für unsere Generationen wertstabil bleiben sollte. Es werden zwar große Vorkommen in der Tiefsee sowie auf Mond und Mars vermutet, doch würde deren Erschließung mit der heutigen Technologie unvorstellbare Summen kosten, so dass der Goldpreis pro Kilogramm dann vermutlich einer Villa in Monaco gleichkäme.

Gold wird gerne in Unzen abgerechnet, was natürlich verwirrend ist. Eine Unze Glold bedeutet eine Maßeinheit, die einst in Gerstenkörnern abgerechnet wurde. Die heutige Feinuntze beträgt 28,349 Gramm, während eine normale Unze 31,01 Gramn beinhaltet.